esperanto         cesky     svenska     english
Startseite  Südindien  Nordindien  Rajasthan  Tempel von Angkor  Myanmar (1)  Sri Lanka  Luang Prabang  Vietnam  Nepal  Trekking rund um Annapurna  Tansania  Java  Äthiopien (1)  Südmarokko (1)  Yucatan  Nordpakistan  Ägypten  Victoriafälle  Malawisee  Eritrea  Kirgisistan  Armenien  Mali  Bhutan  Jordanien  Pamir  Patagonien  Osterinsel  Usbekistan  Oman  Madagaskar  Guinea  Casamance  Myanmar (2)  Neuseeland  Togo  Südmarokko (2)  Ladakh  Zentralamerika  Georgien  Yunnan  Namibia  Kapstadt und Umgebung  Äthiopien (2)     
...............................................................................
Diashows und Videos    


Marquesas

(2013)

Marquesas sind Vulkaninseln in Französisch Polynesien 1500 km nördlich von Tahiti. Von den 14 Inseln sind sechs bewohnt; die Einwohnerzahl beträgt knapp zehn tausend.


 
Steinstatuen genannt Tiki stellen vergöttlichte
Vorfahren dar.

 
Verkauf von Suveniren auf Huku Hiva.

 
Nuku Hiva

 
Die Katedrale Notre Dame auf Nuku Hiva.


Die Katedrale Notre Dame ist eine interessante Synthese
 von christlichen und marquesanischen Symbolen.

 
Nuku Hiva


Traditionelle Essenszubereitung: Schwein im
Erdofen.

 
In den Wurzeln der Banyan-Bäume wurden
Verstorbene bestattet.


Ein Strand auf Ua Pou.


Tänze auf Ua Pou.


Tänze auf Ua Pou.


Tänze auf Ua Pou.


Tänze auf Ua Pou.


Tänze auf Ua Pou.


Ua Pou


Hiva Oa: auf dieser Stelle wollte der französischer
Sänger Jacques Brel sein Haus bauen.


Hiva Oa: das Grab von Paul Gauguin.


Eine Frau auf Fatu Hiva.


Eine Frau auf Fatu Hiva.


Fatu Hiva


Fatu Hiva


Fatu Hiva und das Frachtschiff Aranui.


Fatu Hiva: die Bucht von Hanavave.


Die bis zu 2,5 m hohen tikis auf Hiva Oa sind
die größten auf Marquesas.


Ein liegender Tiki auf Hiva Oa.


Ein Gottesdienst auf Tahuata.


Das Innere der Kirche auf Tahuata.


Nach dem Gottesdienst auf Tahuata.


Ua Huka


Musiker auf Ua Huka.




Free counters!